Allgemeine Reisebedingungen

Es liegt uns sehr daran, Sie als Reisegast mit den von uns angebotenen Leistungen zufrieden zu stellen und Ihnen eine angenehme erholsame Reise zu bereiten. Unsere Angestellten, Fahrer und Reiseleiter und sonst für Sie tätigen Personen unterwegs und am Urlaubsort werden um Sie bemüht sein, aber haben Sie bitte ein menschliches Verständnis und verlangen Sie nur Mögliches.

1. Anmeldung
für Reisen erfolgen mündlich, schriftlich oder durch Leistung einer Zahlung. Ihre Reiseanmeldung wird mit Zugang bei uns verbindlich. Die Sitzplatzeinteilung erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Buchungen.

2. Leistungen
Für den Umfang der vertraglichen Leistungen ist ausschließlich die Leistungsbeschreibung in den Prospekten verbindlich. Nebenabsprachen, die den Umfang  der vertraglichen Leistungen erweitern, bedürfen für Ihre Verbindlichkeit der Bestätigung  durch uns.

3. Gepäcktransport
Wir übernehmen den Transport des Gepäcks, haften aber nicht für Verluste oder Beschädigungen. Deshalb empfehlen wir den Abschluss einer Reisegepäck- und Unfallversicherung.

4. Rücktritt des Kunden
Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurück-treten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Reiseveranstalter. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Wird die Reise vom Kunden abgesagt, dann entstehen diesem gestaffelt nach der Zeitspanne zwischen Rücktritt und Reisebeginn nachfolgend aufgeführte Kosten.

bis 28. Tag vor Reisebeginn

20%

des Reisepreises

27. - 15. Tag vor Reisebeginn

30%

des Reisepreises

14. - 07. Tag vor Reisebeginn

50%

des Reisepreises

ab 06. Tag vor Reisebeginn

80%

des Reisepreises

Sollte sich der Kunde bis zum Beginn der Fahrt überhaupt nicht abmelden fallen

100%

des Reisepreises an

Bis zum Reisebeginn kann sich der Kunde durch eine andere Person bei der Durchführung der Reise ersetzen lassen (In diesem Fall entstehen dem Kunden keine Mehrkosten).

Bei Reisen, die Eintrittskarten für Veranstaltungen Dritter enthalten (z.B. Musicalkarten, Kastelruther Spatzen Fest usw.) werden im Stornierungsfall die vereinbarten Kartenpreise in voller Höhe berechnet, falls kein Weiterverkauf möglich ist.