Die Mecklenburgische Seenplatte - Tausend Seen und ein Meer

Termin: 23.08.-28.08.2020

1. Tag: Anreise über Erfurt – Leipzig - Berlin nach Neustrelitz zu unserem Hotel – Zimmerverteilung - gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstück erkunden Sie die nähere Umgebung Ihres Urlaubsdomizils. Am Vormittag lernen Sie die Barockstadt Neustrelitz bei einer Stadtführung näher kennen. Den denkmalgeschützten Stadtkern dominieren das Rathaus und die Stadtkirche. Hauptattraktion ist der ehemalige Schlosspark mit der Orangerie. Am Nachmittag fahren Sie nach Neubrandenburg, die drittgrößte Stadt Mecklenburgs und kultureller Mittelpunkt der Region. Auch hier erwartet Sie eine Stadtführung. Der alte Stadtkern ist von einer fast kreisrunden Wehranlage mit massiven Wehrtürmen und Stadttoren umgeben. Rückfahrt zum Hotel - gemeinsames Abendessen.

3. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt nach Mirow. Hier starten Sie zu einer Seenfahrt nach Rheinsberg, das mitten in der Mark Brandenburg im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land mit endlosen Buchenwäldern und zahlreichen Klarseen liegt. Drei Schleusungen und zehn Brückendurchfahrten führen Sie über 16 Seen und die vielen kleinen verbindenden Kanäle in das königliche Rheinsberg, wo der 2-stündige Landgang zu einem Bummel um das malerische Schloss und durch den sehr schön angelegten Schlosspark einlädt. Rückfahrt zum Hotel - gemeinsames Abendessen.

4. Tag: Nach dem Frühstück lernen Sie die Inselstadt Malchow kennen. Der alte Stadtkern ist über einen Erddamm und eine Drehbrücke mit dem Festland verbunden. Das einstige "Mecklenburgische Manchester" hat sich zu einem attraktiven Heilbad entwickelt. Gegen 11.00 Uhr beginnt eine unvergessliche 5-Seen-Rundfahrt. Bereits das Passieren der Drehbrücke Malchow ist ein Erlebnis, denn die Öffnung dieses eingetragenen technischen Denkmals zieht jedes Mal zahlreiche Schaulustige an. Über die Müritz, Herzstück der Region, führt die Tour nach Waren. Der Name Müritz kommt aus dem Slawischen und bedeutet soviel wie Kleines Meer - und dieser Titel ist nicht übertrieben. Denn die Müritz ist einer der größten Seen Deutschlands. Am nördlichen Ufer des Sees liegt Waren, die größte Stadt am See, diese wird Sie mit dem Yachthafen, noblen Appartements, restaurierten Fachwerkhäusern in der Altstadt und urigen Kneipen und Straßencafes begeistern. Am Nachmittag schippern Sie wieder zurück nach Malchow und von dort mit dem Bus zurück zum Hotel - gemeinsames Abendessen.

5. Tag: Nach dem Frühstück ist das erste Ziel unseres Tagesausfluges das Schloss Basedow. Geführte Besichtigung des Schlosses - nur Außenbesichtigung. Ihr nächster Stopp gilt dem Städtchen Malchin, dessen wertvollstes Kapital seine zauberhafte Lage zwischen Malchiner und Kummerower See ist. Vom Turm der Johanniskirche genießt man einen grandiosen Blick über die Mecklenburgische Schweiz. Nach der Mittagspause geht es weiter über Teile der deutschen Alleenstraße nach Güstrow, das im 18. Jahrhundert als "Klein Paris" bezeichnet wurde. Bei einer Stadtführung erfahren Sie noch viel mehr Interessantes über Güstrow. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel - gemeinsames Abendessen.

6. Tag: Nach dem Frühstück Heimreise.

Leistungen
  • Fahrt mit einem modernen Reisebus
  • 5x Übernachtung mit Frühstücksbüfett und Abendessen als 3-Gang Menü in einem guten Mittelklassehotel im Raum Neustrelitz - alle Zimmer Dusche oder Bad/WC, TV
  • Stadtführung Neustrelitz
  • Stadtführung Neubrandenburg 
  • Schifffahrt Mirow – Rheinsberg - Mirow
  • Schifffahrt Malchow - Waren - Malchow
  • Führung Schloss Basedow - Außenbesichtigung 
  • Stadtführung Güstrow

Preis pro Person im Doppelzimmer: 649,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 200,00 €