Donau-Kreuzfahrt mit der MS Rossini Bratislava – Budapest – Donauknie – Wien – Wachau

Termin: 24.06.-30.06.2020

So reisen Sie auf der MS Rossini:

Die MS Rossini, die ehemalige Donauprinzessin, ist eines der größten Kreuzfahrtschiffe auf der Donau. Das stilvolle Ambiente sowie das nette und zuvorkommende Personal an Bord lassen Kreuzfahrt-Träume wahr werden. Auf dem Sonnendeck mit beheizbarem Außenpool und Liegestühlen können Sie sich richtig entspannen. Das Flussschiff verfügt über großzügige Gesellschaftsräume: Der elegante Salon mit Tagesbar, das stilvolle Restaurant sowie die Panorama-Bar lassen kein Gefühl der Enge aufkommen und laden zum Verweilen ein. Die MS Rossini verfügt außerdem über eine kleine, gemütliche Bibliothek. Während des täglichen Nachmittagskaffees können Sie die Seele ein wenig baumeln lassen.

Die MS Rossini verfügt über einen Lift, mit dem Sie bequem das Bavaria-, Austria- und Salondeck erreichen können. Der Bordarzt sorgt außerdem für Ihr Wohlbefinden. Die klimatisierten Außen- und Innenkabinen (11 bis 14,5 Quadratmeter) sind mit Dusche/WC, Föhn, Radio und TV eingerichtet. Die Kabinen sind größtenteils mit zwei unteren Betten ausgestattet. Tagsüber werden die Betten in bequeme Sofas verwandelt.

1. Tag: Bustransfer nach Passau – Einschiffung und dann Abfahrt in Richtung Österreich. Am Abend Begrüßung durch den Kapitän mit einem Welcomedrink und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie vorbei an Wien in Richtung Bratislava. Mittagessen an Bord. Anschließend erleben Sie bei einem 3-stündigen Stadtrundgang/-fahrt die schönsten Sehenswürdigkeiten von Bratislava. Gemeinsames Abendessen an Bord – anschließend legt Ihr Schiff Richtung Ungarn ab.

3. Tag:  Nach dem Frühstück Einfahrt entlang der eindrucksvollen Häuserkulisse ins „Paris des Ostens“ nach Budapest. Hier erwartet Sie dann ein Reiseleiter zu einer Stadtrundfahrt. Mittagessen an Bord. Der Nachmittag steht Ihnen in Budapest zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Schiffes bei einem Nachmittagskaffee/-tee mit Kleingebäck oder bummeln Sie noch durch die Einkaufsstraßen von Budapest. Gemeinsames Abendessen an Bord.

4. Tag: Nach dem Frühstück Ankunft im Donauknie mit einem anschließenden Landausflug und Besuch von Esztergom. Mittagessen an Bord. Am Nachmittag legt das Schiff Richtung Wien wieder ab. Gemeinsames Abendessen an Bord.

5. Tag: Nach dem Frühstück haben Sie die österreichische Hauptstadt Wien erreicht. Bei einer Stadtrundfahrt werden Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten gezeigt. Mittagessen an Bord. Der Nachmittag steht Ihnen in Wien zur freien Verfügung. Genießen Sie einen Melange Kaffee in einem Wienerischen Kaffeehaus. Gemeinsames Abendessen an Bord. Danach besteht die Möglichkeit zum individuellen Landgang in Wien.

6. Tag: Nach dem Frühstück Passage durch die bezaubernde Wachau nach Dürnstein. Bei einem 2-stündig geführten Rundgang wird Ihnen der romantische Weinort näher gezeigt. Mittagessen an Bord. Anschließend Abfahrt des Schiffes in Richtung Deutschland. Sie werden mit einem festlichen Kapitänsdinner am Abend verabschiedet.

7. Tag:  Nach dem Frühstück Ankunft in Passau – Ausschiffung und anschließend Heimreise.

Leistungen
  • Bustransfer Passau und zurück 
  • 6x Übernachtung an Bord der Rossini mit Vollpension (5 Mahlzeiten)
  • 1/8 Liter Tischwein pro Person zum Mittag- und Abendessen (oder Mineralwasser/o-Saft)
  • 5 Landausflüge: Bratislava, Budapest, Donauknie, Wien und Dürnstein
  • alle Hafen- und Anlege-Gebühren sowie Steuern
  • Begrüßungsabendessen und Abschieds-Kapitänsdinner im Rahmen der Vollpension
  • abendliche Musikunterhaltung in der Bar

Preis pro Person in der Doppelkabine:
- Unterdeck Bavaria: 1.099,00 €
- Oberdeck Austria: 1.279,00 €
Einzelkabine auf Anfrage

Wichtige Information der Reederei:

 

Bei Hoch- oder Niedrigwasser behält sich die Reederei das Recht vor, Teilstrecken per Bus zu überbrücken und/oder im Extremfall die Reise auch kurzfristig abzusagen, ohne dass sich daraus ein Rechtsanspruch ableiten lässt (höhere Gewalt). Gleiches gilt bei behördlichen Anordnungen, die Reparatur von Brücken und Schleusen betreffend, sowie bei unverschuldetem Motor- oder Antriebsschaden des Schiffes. Ein Schiff ist einerseits ein Hotel, andererseits aber eine Maschine, die ständig- auch nachts – bedient werden muss. Geräuschempfindliche Teilnehmer mögen diese Tatsache vor der Buchung bitte berücksichtigen. Wegen Hoch- und/oder Niedrigwasser kann die Reise bis 48 Stunden vor Abfahrt abgesagt werden (wie oben erwähnt). Bei evtl. Absage wird keine Erstattung für Fahrscheine, Platzreservierungen, der Kreuzfahrt vorausgehende oder nachfolgende Hotelbuchungen o.ä. geleistet. Ebenso wird bei Wasserstand- oder technisch bedingter Verspätung des Schiffes in den Häfen keine Rückzahlung von Fahrscheinen und Platzkarten, die an eine bestimmte Abfahrtszeit gebunden sind, vorgenommen.